Kindheit im Mittelalter

20.08.2017

Das Freilichtlabor Lauresham lädt am 20. August zu buntem Kinder- und Familientag.

 Kita, Kindergarten, Schule, Smartphones und Tablets prägen das  Leben von Kindern in unserer Zeit. Doch wie sah der Lebensalltag eines junger Menschen im Frühen Mittelalter aus? Mit welchen Herausforderungen mussten die Kinder der Karolingerzeit klar kommen?

Das Freilichtlabor Lauresham stellt am Sonntag, den 20. August von 11 bis 17 Uhr die Kleinen und Kleinsten ins Zentrum seines Thementages zur „Kindheit im Mittelalter“ und beleuchtet Leben und Alltag junger Menschen zur Zeit Karls des Großen.  

 

Ab 11 Uhr laden stündliche Führungen Kinder und Familien zu einem spannenden Rundgang durch das Freilichtlabor ein (die letzte Führung beginnt um 17 Uhr).  Außerdem gibt es den ganzen Tag lang spannende museumspädagogische Mitmachaktionen für die jungen Besucher.

 

Für Eltern und Erwachsene werden um 12, 14 und 16 Uhr Extra-Themenführungen der Frage nachgehen, was die Bestattungssitte über die Stellung der Kinder im Frühmittelalter verrät. Die Grundlage bilden anthropologische und archäologische Funde aus dem Kloster Lorsch.

 

Der Eintritt kostet 7 EUR / ermäßigt 5 EUR pro Person. Das Familienticket (2 Erw., max. 4 Kinder) kostet 16,50 EUR.  Anschrift: Freilichtlabor Lauresham, Im Klosterfeld 6-10, 64653 Lorsch. 


 

Teilen

Startseite

Inhalt

Kontakt

Impressum


KURATORIUM UNESCO WELTERBE KLOSTER LORSCH e.V.
Adalherhaus | Postfach 1313
D-64649 Lorsch
post@kuratorium-weltkulturdenkmal.de


KURATORIUM UNESCO WELTERBE KLOSTER LORSCH e.V.
Adalherhaus | Postfach 1313 | D-64649 Lorsch
post@kuratorium-weltkulturdenkmal.de